Die Gruppe Harpa Santuri

stammt aus dem Raum Ostallgäu, Landsberg und wandert musikalisch durch verschiedene europäische Zeitepochen, zwischen frühem Mittelalter und Renaissance.

 

Eigene Arrangements, verknüpft mit alten, traditionellen Melodien und Texten aber auch Improvisationen entfalten ihren Zauber und bauen für die Zuhörer eine Brücke vom Lebensgefühl vergangener Tage in die heutige Zeit.

 

Der Klangreichtum mehrerer Harfen untermalt den Gesang, sowie den hellen, obertonreichen Klang des Santur, das ähnlich wie ein Hackbrett mit feinen Schlegeln geschlagen wird.

 

Ebenfalls zum Instrumentarium gehören eine Drehleier, Dulcister, 1/8 Bass, sowie Percussionsinstrumente.

 

Das Ensemble :

Eva Langenwalter  -     Harfe, Flöten, Drehleier, Gesang 

Gisela Keller         -      Harfe, Gesang, Rahmentrommel, Bass 

Birgit Poggendorf  -     Harfe, Flöten, Hackbrett 

Jörg Keller           -       Santur, Gesang, Dulcister, Drehleier,

                                       Bass